Reiseberichte

Rund um den Silvretta-Stausee

Wäh­rend unse­res Ischgl Urlaubs haben wir mal wie­der einen Abste­cher zum Sil­vret­ta-Stau­see gemacht. Über die male­ri­sche Sil­vret­ta-Hoch­al­pen­stra­ße ging es zum Aus­gangs­punkt — der Bie­l­er­hö­he auf 2032m ü. NN. Den Stau­see haben wir dann gegen den Uhr­zei­ger­sinn umrun­det. Bei die­ser — doch sehr leich­ten — Wan­de­rung erschlie­ßen sich immer wie­der neue Aus­sich­ten auf den Piz Buin und die umlie­gen­den Ver­munt­glet­scher, Och­s­en­ta­ler Glet­scher und Schnee­glo­cken­glet­scher, die alle­samt den Fluss Ill spei­sen. Auch eini­ge (klei­ne­re) Was­ser­fäl­le säu­men den Weg. Hier ein paar Ein­drü­cke:

Ins­be­son­de­re die Ein­mün­dung der Ill am Süd­ufer des Stau­sees ist ein wun­der­ba­rer Platz zum Ver­wei­len und bie­tet das ein oder ande­re inter­es­san­te Foto­mo­tiv: