Bild-Hintergrund #2

Wie versprochen hier nun die Story über den Chanonry Point bei Fortrose.

Bei der Vorbereitung zu unserer Schottland-Reise hatte ich im Internet gelesen, dass sich am besagten Aussichtspunkt häufig Delfine beobachten lassen. Nachdem wir früh morgens von Inverness aufgebrochen waren, gestaltete sich die Hinfahrt zum Chanonry Point relativ witzig. Mussten wir doch – um zum Leuchtturm und somit dem eigentlichen Aussichtspunkt zu kommen – erst einmal mitten durch einen Golfplatz 🙂

Chanonry6 Chanonry5 Chanonry4 Chanonry1

Am Leuchtturm angekommen ließen wir erst einmal unsere Blicke schweifen. Sah man schon irgendwo Delfine? Leider Fehlanzeige… Vielleicht war es aber auch zu kalt (ca. 6°C). Dann entdeckten wir aber eine Fotografin, die es sich bei den Temperaturen „gemütlich“ gemacht hatte – und kurze Zeit später auch die ersten Delfinflossen.

Dolphin-waiting Chanonry2 Chanonry3 Delfin

Es war zwar nur eine kleine Delfinfamilie – aber immerhin. Die Kamera ständig im Anschlag wartete ich darauf, dass sich die Delfine zeigten. Mit leicht abgefrorenen Fingern gelang dann aber doch noch der ein oder andere Schnappschuss 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.